tora-chan

Webmiss

Verrückt, überglücklich und einfach nicht in worte zu fassen!!

~*ME*~

Startseite
Gästebuch
Archiv
Me
Bands Live
Konzertberichte
Conventions
countdown


~*Jrock*~

Bands
Pics
Songtexte


~Sammlung~

Jrock DVD
Anime DVD
Meine PVs
CD Sammlung

~*Rotation*~

Download
Past Downloads

~*Sonstiges*~

Fanfictions
Zitate

~* Basteleien *~

Presents
Wallpaper
Avas & Signas
DollZ

~*Links*~

Freunde
Stars
Fanlistings
Link me

Credits

Designer
Host
Gratis bloggen bei
myblog.de

Tokyo Decadance

19. Mai 2007, Münster Fusion

 

Jaaaaa... da wären wir bei dem Bericht von Tokyo Decadance in Münster. Am besten fang ich mal ganz am anfang an. ^^
An dem Freitag ist die Tsuku abends bei mir angekommen und wir haben bis morgens einfach nur gequatscht, DVD geschaut, PS Gespielt. Es tat einfach mal wieder gut, so zu reden. Als wir dann endlich eingeschlafen sind, hatten wir nicht sehr viel von der nacht, denn ca 5 Stunden später sind wir wieder aufgewacht. *lach* Na ja wir mussten aufstehen, damit wir das zeitlich wenigstens einigermaßen hinbekommen.
wir also erstmal Musik angemacht, dann eine kleinigkeit gefuttert und getrunken und dann ging es erstmal daran zu duschen. Nachdem ich geduscht hatte, ging auch Tsuku duschen und in der Zeit habe ich mich schon mal angezogen. Bei mir ging das anziehen ja recht schnell. Blaue Jeans, Orangenes Shirt. Das reichte ERSTMAL. ^^

 

Dann ging Tsukus grosses Styling los *gg* Jaa sie hat halt von uns beiden länger gebraucht. Kein wunder bei dem was sie gemacht hat, ABER es sah dafür verdammt gut aus. Das kann ich nicht anders sagen. Als sie dann soweit fertig war und ich auch geschminkt war, hat sie mir noch schnell die haare gerichtet. Ich kann euch sagen. So viel Haarspray hatte ich noch nie in meinen Haaren. *lach*
Endlich fertig, haben wir uns auch auf den Weg gemacht. Die Wegbeschreibung klang auch sehr einfach und Tsuku meinte noch so aus Spaß. "hey... dann fahren wir bestimmt dran vorbei" super.. natürlich haben wir das dann auch gemacht. Das konnte auch nur passieren. Nun ja. Egal... wir also von der Bahn runter, in die andere richtung dann wieder drauf udn an der richtigen Ausfahrt runter. laut wegbeschreibung sollte dsa nun ganz einfach sein. ABer wenn man dann mal ner wegbeschreibung traut, nicht wahr? Wir uns gnadenlos verfahren *lach* an zwei Tankstellen mussten wir halten und lieb nachfragen. Will nicht wissen, was die gedacht haben *gg*

 

Mit ner guten halben oder dreiviertel Stunde verspätung, sind wir dann auch endlich dort angekommen und mit dem Blick auf die uhr - um 20 uhr beginn stand auf der Page von Astan - haben wir gedacht. Joaaa in ner halben stunde ist einlass. Doch es wurde halb 8 .. .es wurde 8...irgendwann dann 9 und halb 10 .. bis dann endlich um viertel vor 10 (!!!!) einlass war. Ich musste natürlich vollen preis zahlen -.- aber egal. Hab ich mich ja drauf eingestellt gehabt. Das erste was wir aufgesucht haben, war wie viele andere weibliche Gäste, die Toiletten. *lach* es waren für den ganzen Club auf den Frauenklos ganze 4 Stück vorhanden. Dementsprechend war die Warteschlange auch schonmal, aber das soll ja egal sein.

 

Endlich erleichtert sind wir dann erstmal nach oben udn Tsuku hat zu erstmal den Verkaufsbereich angesteuert und sich ein Shirt geleistet. Es sieht schick aus, aber .. gut das ich nicht annähernd auf die Idee kam, mir ein Shirt zu kaufen. Denn tsuku trägt nun meine Größe *lach* jaaa japanische Größen sind da doch etwas anders *gg* nun .. nachdem wir das hatten, haben wir uns ein wenig. DJ Hardhouse reingezogen. Man konnte sehr wohl merken, dass die da noch einige Probleme mit der Technik zu haben schienen, denn immer wieder hat einer (cih denke vom club) da rumgefummelt und zwischendurch einfach den SAft 'versehentlich' rausgezogen. Egal ^^ Tsuku wollte dann zwar tanzen, aber das war so überhaupt nicht mein fall und so sind wir noch ein wenig rumgelaufen, haben uns was zu trinken geholt, was ich ziemlich überteuert fand, wie auch Tsuku und dann haben wir einfach ein wenig rumgeschaut. Währendessen sind immer wieder Tänzer rumgelaufen und aufgetreten, und da haben wir sogar ein schnappschuss mit Tsuku und einer Tänzerin schiessen können:

 

 

Kurz darauf ist dann auch Hime aufgetreten. Ich hab es nur kurz gesehen, aber wenn ich es richtig gesehen habe, hat sie mit einem Katana eine Tanzshow gemacht. Sicher bin ich mir aber nicht hier. Hier könnt ihr zwei bilder sehen ^^:

 



 

Dann war es endlich soweit und ich durfte zu schauen, wie DJ Sisen auflegt und ich muss sagen. Mir hat es super gefallen. Auch wenn ich weiter hinten stand, da ich eine Tasche in die Hand gedrückt bekokmmen habe -.- habe ich doch ein wenig getanz (ja ICH habe getanzt, man mag es kaum glauben ^^ ) ... ich muss wirklich sagen, dass ich Tsuku immer mehr verstehen kann. Sisen schaut nicht nur gut aus. Er ist auch einfach nur klasse, wenn er auflegt. und uach die Tänzer die dabei sind. Die stimmung ab da, war kaum noch zu bremsen. Es gab eigentlich nur GANZ WENIGE die ruhig standen, die meisten haben wirklich gefeiert, einfach nur gefeiert und die Zeit genossen. AUch Sisen hat es genossen, das konnte man sehen. Er hatte spaß, hat beobachtet alles. genau wie die Tänzer und tänzerinnen und die anderen die bei TD mitgewirkt haben. alle sind irgendwie da rumgelaufen und haben party gemacht. Zur Kröhung hat mir Kengo (das etwas in dem weissen Outfit *gg*) mir auf den hintern geklatscht O.o ich mein halloooo O.o mein hintern *lach* er hatte jedenfalls spaß dran, das hat man gesehen, genau wie alle andren.

 











 

Nach DJ Sisen sind dann Aural Vampire aufgetreten. Es war einfach nur klasse, die Show die sie gemacht haben. ICh kann das alles gar nich in worte fassen, wie es war, denn dafür gibt es einfach keine Worte. So hoffe ich das man das in den Fotos alles ein wenig nachvollziehen kann ^^ Die videos die Tsuku gedreht hat, müssen wir noch überarbeiten. sonst fliegen euch vom gekratze die Ohren weg und das wollen wir nicht.

 



 

Nach einem Weiteren luft schnappen sind wir wieder nach drinnen und da haben wir nicht schlecht gestaunt. Bondage einlage. Der hammer. Kann ich nicht anders sagen. die show drum herum, die Musik und dieses .. es war einfach nur wahnsinnig geil anzuschauen. Dank der lieben Tsuku haben wir auch davon einige wunderbare Fotos bekommen.

 



















 

Zum schluss hat dann TAkuya Angel nochmal aufgelegt (zum schluss heißt, bis wir gefahren sind... immerhin musste ich uns ja heil nach haus bringen). Die gäste haben auf der kleinen bühne mitgefeiert. Alle .. wirklich ALLE hatten super Partystimmung und haben ordentlich party gemacht. ich muss ehrlich sagen. Auch wen ich nicht wusste was auf mich zu kommt, ich habe diesen abend sehr genossen und danke Tsuku, dass sie mir auch DAS nahe gebracht hat. zum Schluss einfach noch ein Paar fotos zu Takuya Angel und auch sonstige andere bilder ^^