tora-chan

Webmiss

Verrückt, überglücklich und einfach nicht in worte zu fassen!!

~*ME*~

Startseite
Gästebuch
Archiv
Me
Bands Live
Konzertberichte
Conventions
countdown


~*Jrock*~

Bands
Pics
Songtexte


~Sammlung~

Jrock DVD
Anime DVD
Meine PVs
CD Sammlung

~*Rotation*~

Download
Past Downloads

~*Sonstiges*~

Fanfictions
Zitate

~* Basteleien *~

Presents
Wallpaper
Avas & Signas
DollZ

~*Links*~

Freunde
Stars
Fanlistings
Link me

Credits

Designer
Host
Gratis bloggen bei
myblog.de

J-Shock

23.06.2007 in Köln (Palladium)

 

njaaaaa ein später bericht, aber er kommt. ich habs ja auch versprochen, nicht wahr?? Njaaa wo fang ich da am Besten an?? *gg* Nun .. ich bin ja hingefahren Allein, weil ich Vanü und Ihre freundin dort getroffen hatte. Zwar war anfangs geplant gewesen, dass wir uns vorher scohn auf der Kövit treffen, aber da ist bei mir ja was dazwischen gekommen und die beiden haben es uach nicht geschafft, da sie ihren Flug verpasst haben. Also haben wir uns dann gegen halb sieben im Palladium getroffen ^^

Ich habe die erste band Guitar Wolf allein mitgemacht und ich muss ehrlich sagen. ich hätte es mir auch mehr als schenken können >__< es war einfach nur ein Krach machen, ein Bühne auseinander nehmen und musik. Nee .. die hab ich da kein bisschen gehört. Das einzige was recht "lustig" war. Sie haben einen Fan ausm Publikum auf die Bühne geholt, diesem die Gitarre umgehangen und der konnte dann spielen, was das zeug hält. Viel falsch gemacht werden konnte bei der musik ja nicht. War ja doch nur krach machen. Was ich jedoch ziemlich affig fand. der Bassist hat so extrem gespielt, dass ihm auf einmal drei Saiten gerissen sind, dann hat er ständig seinen Musikständer total "cool" umgschmissen und ja. ich hab mich köstlich amüsiert bei diesem auftritt, bin währendessen dann auch ein wenig rumgelaufen und habe mir die stände angeschaut. Unteranderem waren dort auch Xtrax vertreten. ^^

 

Nach einer Umbaupause und im Schlepptau von Vanü und ihrer freundin sind dann auch bis aufgetreten. ich muss ehrlich zu geben, ich habe sie vorher noch nicht einmal gehört, aber sie haben mir echt gefallen. man konnte gut drauf feiern, auch wenn ich bei bis noch recht ruhig dagestanden habe. ^^ Njaa sehr lecker war es dann, als erst sänger, dann Bassist, dann Drummer und dann auch noch der Gitarrist ihre Oberteile ausgezogen haben. Die haben echt alle nen leckeren oberkörper *ggg*

 

Njaaa.. nachdem bis aufgetreten sind, war dann auch wieder eine Umbaupause und kurz darauf traten dann auch schon Girgämesh auf *___* himmel .. allein der anfang war schon der hammer und ich hab voll mitgerockt. Ich hatte noch dienstag und Mittwoch Nackenschmerzen, ABER es hat sich definitiv gelohnt. Es war der absolute hammer. sie haben echt anderthalbstunden gespielt und ich habe nicht einen song dabei gehabt, wo ich nicht gebangt habe. Zwar hatte ich so ne dumme tusse vor mir stehen... JA sie stand.. stand und bewegte sich nicht einen Meter oder gar millimeter. Nein . sie blieb an ort und stelle stehen. *knurr* aber hinterher hab ich sie einfach vor geschoben und weiter gebangt. ich mein Halloooo man steht nich teinfahc nur dumm rum und schaut in der weltgeschichte rum. *gg* schön zu sehen war auch, das AnCafe und bis bei Girgämesh oben auf dem rang standen und oft mitgefeiert haben oder sich das einfach nur angeschaut hatten. ^^ Hat aber wohl kaum jemand registriert. *gg*

 

nun . .nach girugämesh sind Vanü und ihre freundin zur Signierhalbenstunde von Bis gegangen, aber haben wohl leider kein Autogramm bekommen. Ich habe in der Zeit die neko und die Saku getroffen, mich einen moment mit denen unterhalten und dann hab ich gedacht ich guck net richtig. Da stand dort der Kuddel von den Toten Hosen. Der war mit seinen beiden Kids dort, die ordentlich mitgefeiert haben. fand ich sehr geil, vor allem, weil der auch von kaum jemanden erkannt wurde. ich glaub er hat es genossen, einfach mal er sein zu können *lach*
Tjaaaa
Nach der Umbaupause war es dann auch soweit und AnCafe sind endlich aufgetreten. Auch sie haben gute anderthalbstunden gespielt. und Fuck leute.. ich bin meinen Fluch los ... KANON ist es schuld. und ja er ist KEIN Gitarisst. er ist Bassist. Wunder geschehen. Glaubt es mir *lach* Njaaa .. zwar hatten sie anfangs ein paar probleme, weil atze immer wieder das dumme Keyboard runtergedonnert ist, aber die Technik hat es dann provisorisch, zwar hässlich, aber egal retten können udn so konnte dsa konzert weiter gehen. Natürlcih war AnCafe für die meisten irgendwie das highlite. Sie sind gefeiert worden ohne ende und sie haben viele ältere songs auch gespielt, was ich wirlkich super klasse finde. sie waren auch die einzige band, die nochmal auf die bühne gekommen sind, um eine Zugabe zu geben.

 

alles in allem. es war ein sehr gelungener Abend, wenn man Guitar wolf mal abrechnet. ich bin froh, dass ich dieses konzert mitgemacht habe, und wenn eine von den drei bands nochmal hier uaftreten. ICH BIN WIEDER DABEI ^^

 

Nach den konzerten habe ich Vanü und ihre Freundin noch zum Köln-Bonner Flughafen gebracht und bin dann selber nach hause gefahren. Ich war ziemlich alle und bin auch nich tmehr lange aufgeblieben. Aber mein Kleines Geschenk für mich selber "Girugämesh - Volcano DVD" habe ich schon drei mal gesehen und ich wünschte sie würden sehr bald wieder herkommen. ^^