tora-chan

Webmiss

Verrückt, überglücklich und einfach nicht in worte zu fassen!!

~*ME*~

Startseite
Gästebuch
Archiv
Me
Bands Live
Konzertberichte
Conventions
countdown


~*Jrock*~

Bands
Pics
Songtexte


~Sammlung~

Jrock DVD
Anime DVD
Meine PVs
CD Sammlung

~*Rotation*~

Download
Past Downloads

~*Sonstiges*~

Fanfictions
Zitate

~* Basteleien *~

Presents
Wallpaper
Avas & Signas
DollZ

~*Links*~

Freunde
Stars
Fanlistings
Link me

Credits

Designer
Host
Gratis bloggen bei
myblog.de

Miyavi

29. Juli 2007 in Bonn (Brückenforum)

 

Auch dieses Konzert war natürlich im Rahmen der Animagic 2007 organisiert worden und wohl das Konzert was mit am schnellsten hier in Deutschland ausverkauft war. ^^ Innerhalb von 7 Tagen restlos ausverkauft. ^^ Gott sei dank haben Sabrina und ich schon mehr als frühzeitig unsere karte bestellt. *ggg*
ABer erstmal zum Anfang. Einige Tage vor der Animagic hat mich Tsuku angeschrieben, da sie und Erze einige probleme hatten, reinzukommen. ich habe gedacht ich höre nicht richtig, aber ich glaube, da will ich hier nun mal nicht weiter drauf eingehen, denn das würde ausarten und das gehört in einen konzertbericht nicht rein. ^^ Jedenfalls haben SAbrina, Jule und ich dann gesagt, das wir auf jedenfall helfen und wisst ihr was? Wir konnten eher rein ^^v dadurch haben SAbrina, Jule und ich es geschafft, in den ersten absperrbereich naaaahhh bei der bühne zu kommen. ^^ Wir mussten uns dann hinsetzen und wir hatten einige "fans" um uns rum, wo ich nur dachte "mein gott.... halt einfach deine möchte-gern-groß-sei-fresse. Gott ich hätte am liebsten reingeschlagen, ehrlich. ^^
Nun es dauerte dann auch noch ziemlich lang und wir hatten dann gesagt, wie holen uns ne Cola, bei der Dame die dort rumging. FEHLER -.- kurz daruaf gab der dumme SEcurity ein Zeichen, das alle aufstehen durften und .. WHAAAA mich hat mit SAbrina voll umgerissen, wir haben in unserer Cola gebadet und grrrrr... es dauerte noch ne gute halbe stunde bis stunde, bis das dumme konzert anfing, warum also, sollten wir da schon aufstehen. Logik der SEcurity, da braucht man glaub ich nichts zu sagen. Und dann beschweren die sich auch noch, dass die meisten drücken und schubsen. ich meine halloooo eine stunde vor konzertbeginn schon aufstehen lassen. *vogelzeig* egaaaal.. wir uns da irgendwie durchgekämpft, zurück gedrängt, rumgelacht und mit anderen unterhalten. PAsste schon irgendwie und wir haben es ja auch gut hinbekommen, das alles irgendwie zu überstehen.
dann kam auch endlich der Nette herr vom vorabend von Rock Identity auf die Bühne und jaaa es ging los. Wieder ein großes drängeln und schubsen und .. ich hab mich einfach weiter nach hinten fallen lassen, bis ich an der absperrung war und hey, da war es wirklich erträglich und .. ich hatte die bühne mehr als gut im Blickfeld. Miyavi ist für mich ein richtig guter entertainer... er weiß sich wirklich sehr gut in Show zu setzen und so und er geniesst es umjubelt und bekreischt zu werden. Er hat wirklich lange gespielt.. über zwei stunden und das fast ohn epause, nur diese kurzen verschnaufspausen auf der bühne und einmal kurz um sich umzuziehen, während seine mitbringband (keine ahnung wie die hieß O.O) uns eingeheizt haben.
Als die Fans Freedom Fighter verlangten, musste er lachen und gab sogar das versprechen, es beim nächsten konzert zu singen. Ich meine Hey... das war doch ein versprechen für die Fans, dass sie ihn wieder sehen werden. ^^
Ich werde dann nicht nochmal hingehen. Für das eine konzert, war es wirklich lohnenswert, aber für mich nciht so sehr, das ich nochmal hingehen muss, dafür ist mir die Musik nicht richtig genug, als das ich dafür nochmal aufs Konzert gehe. Miyavi ist für mich ein Musiker, den ich mir zwischendurch gern mal auf DVD anschaue oder seine Musik höre, wenn ich die Stimmung drauf habe, aber nicht um ein weiteres Konzert. ^^ ABer für seine Fans, würde ich es mir wünschen, dass er nochmal her kommt und das sie Ihren Miyavi erneut geniessen können. ^^